Zutritt zuverlässig  kontrollieren
Aufeinander abgestimmte Hard- und Software-Komponenten sorgen für ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz bei der Zutrittskontrolle. Für die zentrale Bedienung, Überwachung und Konfiguration aller Schrankverschlüsse in Rechenzentren sorgt die datenbankgestützte Software Control Cockpit. Die lückenlose Protokollierung dokumentiert alle zutrittsrelevanten Informationen und gewährleistet eine eindeutige Rückverfolgbarkeit der Ereignisse. Bei Unregelmäßigkeiten werden automatisch Alarme abgesetzt. Alles zu Ihrer Sicherheit.

Zutrittstechnologie

Zutrittstechnologie
Die personifizierte Zutrittskontrolle erfolgt komfortabel durch lokale Authentifizierung an Serverschränken entweder mit RFID-Karten oder über den individuellen Fingerprint. In Verbindung mit  weiteren Komponenten des EMKA Rack Management Systems erfolgen eine zentrale Überwachung und eine lückenlose Protokollierung der Ereignisse.

Überwachung

Überwachung
Die datenbankgestützte Software Control Cockpit ermöglicht eine zentrale Überwachung aller Control Units. Über die Control Units werden wiederum alle angeschlossenen  Funktionsmodule und  Griffe des EMKA Rack Managements konfiguriert und bedient, um alle Zugriffe auf Serverschränke  und alle Betriebszustände zu erfassen.

Protokollierung

Protokollierung
Die ausfall- und manipulationssichere Protokollierung dokumentiert alle zutrittsrelevanten Informationen und gewährleistet eine eindeutige Rückverfolgbarkeit der Ereignisse. Sie sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz bei der Zutrittskontrolle.

Alarmierung

Alarmierung
Für jede Sensorkomponente kann individuell ein oberer und ein unterer Schwellwert eingestellt werden.  Jedem Sensor wird ein Schaltausgang  zugeordnet, der bei Über- bzw. Unterschreiten eines Schwellwertes automatisch aktiviert wird. Über die Schaltausgänge lassen sich Alarmeinrichtungen aktivieren, Lüfter- oder Klimageräte zuschalten oder Notöffnungen bei Schranktüren vornehmen.